The Nocturnal Journey – Part II

Freunde des Black und Death Metal aufgepasst, am 28.03.2015 ist es wieder so weit, „The Nocturnal Journey“ geht in die zweite Runde. Düstere Sounds, satte Gitarren und schmetternde Drums werden schon bald wieder im Pampahaus zu hören sein. Nach dem großen Zuspruch und der hohen Anzahl an Besuchern bei der ersten Veranstaltung im vergangenen Jahr, ist nun eine Fortsetzung der „Nocturnal Journey“ geplant.

Mainact sind 2015 das Metalurgestein Eminenz aus Sachsen, vorher werden Weyland (Deathmetal aus Greifswald) und Skady (Progmetal mit Jungs aus Kiel, Greifswald und Berlin) die Stimmung ordentlich anheizen.

Los geht es um 20.00 Uhr, Karten bekommt ihr an der Abendkasse zum Preis von nur 10,- €. Den Weg zum Pampahaus könnt ihr hier nachsehen.

Halloween Party

Muahahahaha…und schon steht das nächste Event in der tiefen, einsamen Pampa an. Es wird gruselig. Am 31.10. steigt ab 20 Uhr die große Halloween Party im unheimlichen Pampahaus. Ob schaurig schön, gespenstisch oder beklemmend brutal: Verkleidet euch in den düstersten, Furcht erregendsten Gewändern und erlebt eine schauderhafte Nacht in krasser Location und mit vielen verrückten und verlorenen Seelen und jeder Menge Grauen. Na? Trrraut ihr euch…?

Wir freuen uns auf zahlreiche Monster, Geister, Hexen, Zombies und was da sonst noch so in der dunklen Nacht umherwandeln wird!

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass unter 16-jährige generell und unter 18-jährige nach 24:00 Uhr nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten oder mit Muttizettel öffentliche Veranstaltungen besuchen dürfen.

Das Pampahaus ist eingeweiht!

Nun ist es geschehen. Das Viva la Pampa fand zum ersten Mal in unserem Pampahaus statt. Bis zum letzten Tag haben wir gewerkelt und letztendlich alle Baumaßnahmen fertig bekommen, um einen grandiosen Konzertabend auf die Beine zu stellen.

Wir vom Pampa-Team sind sehr zufrieden mit dem Abend. Mit mehr als 100 Gästen und toller Stimmung, haben sich alle unsere Erwartungen erfüllt. Wer das 6. Viva la Pampa noch einmal Revue passieren lassen möchte oder sehen möchte, was er verpasst hat, kann sich unsere Fotos dazu angucken.

Ein großes Dankeschön geht an die Bands Massenpanik, Rebo, Stoy, Tyred Eyes, Midnaid Devilz und Diving for Sunken Treasure sowie an das Orga-Team. Wenn ihr noch irgendwas zum Viva la Pampa zu sagen habt, das euch unter den Nägeln brennt, dann scheut euch nicht und lasst es in unserem Gästebuch los.

Wir freuen uns jedenfalls schon riesig auf das nächste Mal. Bis dahin: Ahoi!

Viva la Pampa VI

Das Viva la Pampa VI steht vor der Tür. Am 13. Oktober ist es soweit, dann stehen für euch Diving for Sunken Treasure, Støy, Midnaid Devilz, Tyred Eyes, Rebo und Massenpanik auf der Bühne. Für diejenigen von euch, denen das keine Begriffe sind, haben wir ein paar Bandinfos zusammen gestellt. Alles was sonst noch wichtig ist, könnt ihr unserem Flyer entnehmen.

Da das Kulturhaus in Bandelin nicht mehr zur Verfügung steht, mussten wir umziehen. Nach intensiven Umbauten wird das Viva la Pampa nun zum ersten Mal in unserem Pampahaus (Liebenthal 1, Gützkow) stattfinden. Übrigens gibt es in diesem Jahr auch einen Biergarten (mit freiem Eintritt), in dem ihr euch den Bauch mit Bratwurst vollschlagen und dazu ein kühles Bierchen trinken könnt. Damit ihr uns findet haben wir folgende Karte gemalt:

Hier geht's zum Pampahaus

Hier gibt es auch eine Variante mit Zoom.