Metal & Hardcore im Pampahaus

„Deathship landing“ heißt das im Oktober letzten Jahres erschiene Album der Rügener Band Terminate (Offizielles Video). Darin beschäftigen sie sich mit dem Tod und dem was danach kommt. Dabei sind sie nicht verschroben oder depressiv, sondern versuchen aus allem etwas Positives zu ziehen. Das spiegelt sich auch musikalisch wieder. Den harten und vehementen Thrash und Death Metal-riffs stehen Wellen an Melodien entgegen, die Melancholie, Sehnsucht und Hoffnung ausstrahlen.

Die 5 jungen Greifswalder von Eradication gehen musikalisch alles durch was ein „-core“ am Ende hat und schmeißen noch ein bisschen Folk-Rock dazwischen. Breakdowns, Two-Steps, Blast-Beats, Slams, aber auch ruhige Parts gehören zu ihrem Repertoire. Dabei spielt Humor eine große Rolle für die Band – auf und neben der Bühne. Aber hinter jedem Song steckt eine Aussage: Kritik an Umweltverschmutzung, Massentierhaltung, Verdummungsfernsehen, Ausländerfeindlichkeit und Drogenmissbrauch.

Abgerundet wird der Abend von The Sky Below. Charakteristisch für die Musik der Sechs Stralsunder sind die teilweise ohrwurmverursachenden Refrains in Kombination mit einer gehörigen Ladung „Shouts“ und „Screams“ in der Strophe.

Weihnachtskonzert auf Pampa Art

Bevor es am Heiligabend vom Weihnachtsmann was mit der Rute gibt, heizen euch unsere Haus und Hof Kapelle Grenzwert mit ihrem Nordseite Hardcore nochmal richtig ein. Rückendeckung geben, in Form einer Covershow, ein paar Mitglieder einer bekannten Street Rock ’n‘ Roll Combo aus Greifswald. Der ein oder andere Oi Klassiker wird wohl in den Setlisten beider Bands Einzug nehmen.

Also lasst euch die Party am 21.12. nicht entgehen!

Euer Pampa-Team

Fotos, Fotos, Fotos!

Die Fotos vom Viva la Pampa VII vom 12. Oktober 2013 sind jetzt online!

Für alle, die den Abend noch einmal Revue passieren lassen möchten und auch für all diejenigen, die nicht dabei sein konnten, haben wir eine Zusammenfassung in Bildern erstellt.

Viel Spaß beim Stöbern

… wünscht euch das Viva la Pampa Team!

Halloween im Pampahaus

Muahahahaha…und schon steht das nächste Event in der tiefen, einsamen Pampa an. Es wird gruselig, wuselig. Am 30.10. steigt ab 20 Uhr die große Halloweenparty im unheimlichen Pampahaus. Ob schaurig schön, gespenstisch oder beklemmend brutal: Verkleidet euch in den düstersten, Furcht erregendsten Gewändern und verlebt eine schauderhafte Nacht in krasser Location und mit vielen verrückten und verlorenen Seelen und jeder Menge Grauen. Na? Trrraut ihr euch?

Es erwarten euch leckere Cocktails und schaurige Musik. Das beste Kostüm wird übrigens belohnt. Wir freuen uns auf zahlreiche Monster, Geister, Hexen, Zombies und was da sonst noch so in der dunklen Nacht umherwandeln wird!

Viva la Pampa 2013

Wir stecken mitten in den Vorbereitungen für das diesjährige Viva la Pampa. Da hat sich bei uns ein Maulwurf eingeschlichen, um schon die ersten Bands durch zu stecken. Für das VLPVII stehen bereits fest: Bonjorno John Porno (Heavy Rock), Quint and The Sharks (Alternative/ Rock’n’Roll) und Eradication (Metalcore).

Es wird noch mindestens eine weitere Band dazu kommen. Lasst euch überraschen und kreuzt schon mal den 12. Oktober rot im Kalender an!